Von admin, am 06.07.14

Die Qual der Wahl … Literaturrecherche

PearltreeMomentan sitze ich über dem Praxis- bzw. dem Methodenteil meiner M.A. – grober Kontext: MOOCs als Beispiel für Lernangebote, die einer neuen globalen, heterogenen Lernkultur gerecht werden können … welche Kriterien für MOOCs können daran gespiegelt werden … wie werden MOOCs bisher erforscht, analysiert. Kann man überhaupt mit “alten” Forschungs- und Analysemethoden neue Lernkulturen analysieren, neue Paradigmen, Theoren überprüfen?

Spannende Ansätze für bisherige Analysen sind Learning Analytics … von George Siemens gibt es da einen – sehr visionär und noch offen “gesponnenen”  (und gerade deshalb spannenden Aufsatz) … MAS (Multiagensysteme) bieten auch Ideen (Azizi Ghanbari, 2006) … auch Salem (2013) mit “The MOOCs in Higher Education: DIY Degrees and Diplomas passt (führt allerdings vermutlich mit Leistungsbeurteilung zu weit über “mein” Thema »Lernprozesse« hinaus … ist dann eher was für weiter Forschungen. Sehr aktuell und anregend war auch Donaldson et al (2013) – nicht nur in Hinsicht Analyse sondern zum allgemeinen aktuellen Forschungsdiskurs rund um MOOCs. Und ein Schatzkistchen, das ich letzte Woche entdeckt habe scheint Ehlers (2013) Open Learning Cultures – A Guide to Quality, Evaluation, and Assessment for Future Learning zu sein. Daran sitze ich gerade, habe knapp ein Drittel durch und es scheint wie die Faust aufs Auge für meinen Methodenteil zu passen.

Soweit das überfällige Update zu meiner M.A. in progress :-) – einige der oben erwähnten Quellen, vor allem aber noch viele viele ergänzende (die auch auch noch durchsehen möchte …) findet ihr in meinem Pearltreepool “My M.A. Thesis”

VN:F [1.9.9_1125]
Rating: 1.0/4 (1 vote cast)
Die Qual der Wahl ... Literaturrecherche, 1.0 out of 4 based on 1 rating
  • Print
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Live
  • PDF
  • Twitter
  • Add to favorites
  • del.icio.us

 

 

 

Diese HTML-Tags können verwendet werden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Google+